Keiichi Matsuda

Krems Zentrale Zentrale

Hyper-Reality

Programm

Ein Bus, eine Straße, ein Supermarkt und die Passanten im kolumbianischen Medellin mit ihren Wearables bestimmen die Ich-Perspektive eines imaginären Videospiels, das Kauf mich! heißen könnte. Die Stadt bekommt eine virtuelle Haut und transformiert sich in eine vor Pop-Ups und Klingelsounds überquellende Augmented Reality. Darin geht es um hysterische Kommunikation und die Panik vor dem Verlust von Statuspunkten.“Reset your Identity“ heißt es irgendwann für das weibliche Datenpaket hinter der Computerbrille. Aber das Game ist noch nicht over.

Homepage

Hyper-Reality

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden