Jace Clayton's Julius Eastman Memorial Dinner

Krems Minoritenkirche Minoritenkirche

Programm

Der eigentlich als DJ /rupture bekannte Musiker Jace Clayton widmet sich in seinem Julius Eastman Memorial Dinner-Projekt dem afroamerikanischen Minimal-Komponisten. Eastman war Weggefährte von Morton Feldman und John Cage im New York der 1960er Jahre, starb aber verarmt und vergessen. Nun wird er als zentrale Figur der Avantgarde Szene wiederentdeckt. Clayton bearbeitet die Klavierstücke Evil Nigger und Gay Guerilla mit stimmlichen Interpunktionen und softwaregenerierten Übermalungen. Zwei Konzertflügel lassen ätherische Vignetten entschweben, während Clayton dieses Material selbst live elektronisch prozessiert.

Homepage

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden