MIASMA: The Eel House

THE-MERZ-WORLD-NEW-CONSTRUCTION

ACHTUNG: 17:00 OFFIZIERSLACKE IST ABGESAGT

19:00 in und rund um den Stadtsaal

ATTRAKTIONEN!
Glutamat und Überraschungsgäste!


Part II: Black Sea Washing Machine
(metamorphosis)
Livestream : www.miasma.is


MIASMA, das Produktionskollektiv rund um den  Autor und Regisseur Bastian Wilplinger, das  auch für den Merz-Welt-Neu-Bau von The Eel  House steht, trat mit seiner großdimensionierten  theatralischen Vision „Aufruf zur Reduktion! (in  effigie)“ im Sommer 2012 in der Wiener Ankerbrot-  Fabrik erstmals öffentlich in Erscheinung.  Die Geschichte von Marie Müller und ihr Versuch  der Selbstbehauptung gegen den Zwang einer  psychotischen Gesellschaft geriet zu einem intermedialen  Ereignis, an dem mehr als 70 KünstlerInnen  unterschiedlichster Genres mitwirkten.  Ein groß dimensioniertes installatives Setting war  Grundlage sowohl für die theatralische Ebene der  Performance als auch für ihre mediale, sprich  filmische Umsetzung. Mit mehreren Kameras und  neuesten Übertragungstechnologien wurden die  Bilder live geschnitten und in Echtzeit in Spielfilmqualität  ins Netz übertragen. Die Geschichte  von Marie Müller und dem Weltneubau geht nun  beim donaufestival und im World Wide Web weiter!  Diesmal nimmt der performative Sog seinen  Ausgangspunkt im Krimkrieg, beim Beginn von  Bürgertum und Moderne und endet in kollektiver  Demenz, bis sich Marie mit jenen, die außerhalb  dieses Systems stehen, solidarisiert – den Roma  und Sinti dieser Welt – und mit dem Neubau der  Welt aus ihren eigenen Ablagerungen beginnt.  Die neue Arbeit von MIASMA kann als Theater  und Performance in Form einer bürgerlichen  Soirée im Stadtsaal oder als aktionistische Veranstaltung  an einem noch geheimen Ort im Wald  erlebt werden.

Die filmische Arbeit, die dabei live entstehen wird, ist auf www.donaufestival.at und www.miasma.is als Live-Stream zu sehen.  In allen Fällen übernehmen weder die Performer-  Innen noch die VeranstalterInnen Haftung für Schäden an Kleidung, Psyche und Körper der Besucherin und des Besuchers! Parallele Beginnzeit Stadtsaal und Outdoor: Der Outdoor-Veranstaltungsort wird auf www.donaufestival.at noch bekanntgegeben.

Produktion, Regie: Bastian Wilplinger / Musik: Daniel Benedek
Glutamat: Thesa Tödlich, MP Kopflos, Peter Palme, Ronald von den
Sternen, King Augenring, Susi von Hannover / Schauspiel: Aleksandra
Cwen, Rose Press, Erol Nowak, Lauri Vuorela, Andreas Scherer
Choreographie und Performance: Rotraud Kern / Künstler: Coelestine
Engels, Renfah, Stylianos Schicho, Matthias Buch, Anna Mitterer,
Katherina Olschbauer, Ludwig Kittinger, Fernando Mesquita.
Leitung der ästhetischen Medienkomposition: Artistic Bokeh
Kameraleitung und Research: Max Gurresch,
Matthias Tarasiewicz (Artistic Technology Research)
Presse und Öffentlichkeitsarbeit: Eva Przybyla, Astrid Exner
/ Regie, zweite Einheit: Erol Nowak / Produktionsleitung: Bernhard
Werschnak / Dramaturgie und Produktionskoordination: Siglind Güttler
/ Ton (Internet & Recording): Werner Weitschacher / Live-Filmschnitt:
Florentina Woschitz / Kamera: Markus Riedl, Max Gurresch, Julia
Staudach / Set-Photograph: Johann Sifkovits

Eine Produktion von MIASMA MMXIIV und donaufestival
Miasma dankt für die Unterstützung und freundliche Hilfe bei ETAS
High Tech Hardware Systems, Riviera Blumen von Mario
Hofferer und dem Café Espresso.

In Kooperation mit dem Polnischen Institut Wien.

http://www.miasma.is/#0
http://www.facebook.com/miasma.is?fref=ts

Artistic Bokeh
Initiative zur qualitativen Erkundung, Kartografie und Erweiterung der Elektrosphäre nach Parametern und Methoden künstlerischer Forschung und Entwicklung
http://artisticbokeh.com

Artistic Technology
http://artistictechnology.at

27. April

Samstag close
Zeit Artist Location
10:00 Tino Sehgal Kunsthalle - Zentrale Halle
10:00 Tillman Kaiser Atelier Kunstmeile Krems
10:00 Große Gefühle Kunsthalle Krems
11:00 Ursula Scherrer & Shelley Hirsch Klangraum Krems Kapitelsaal
12:00 Teresa Margolles - Relectura de la Tela Bordada Kunsthalle - Zentrale Halle
12:00 Zs Kunstraum Stein
12:00 Saint Genet Forum Frohner
14:00 Hans Peter Litscher Parkhotel
14:00 Medien/Kunst/Preis: Videokunst um die Jahrtausendwende Kino im Kesselhaus
15:00 Corinna Schnitt Galerie Stadtpark
15:30 Saint Genet Forum Frohner
16:00 Helm Klangraum Krems Minoritenkirche
16:45 Bill Kouligas DJ-Set Klangraum Krems Minoritenkirche
17:00 NHK´Koyxen Klangraum Krems Minoritenkirche
18:00 SND Klangraum Krems Minoritenkirche
18:00 Bella Angora Halle 3
18:00 Hans Peter Litscher Parkhotel
18:00 new-territories / François Roche, Camille Lacadée ([eIf/b t/c]) / mit Carsten Höller Messegelände
18:45 Lee Gamble Klangraum Krems Minoritenkirche
19:00 MIASMA: The Eel House Stadtsaal
19:00 Fran Ilich / Diego de la Vega Parkhotel
20:30 Hans Peter Litscher Parkhotel
21:00 Raime Halle 2
22:00 Holly Herndon Halle 3
22:00 Robert Hood Stadtsaal
23:00 Demdike Stare Halle 2
00:00 Simian Mobile Disco DJ-Set Stadtsaal
00:00 Pete Swanson Halle 3
01:00 Emptyset Halle 2
02:00 Container Halle 3

Stadtsaal

  • Sa 27. April 19:00
>> buy ticket >> tell a friend >> share