Ligia Lewis

Krems Forum Frohner Forum Frohner

minor matter

Details und Tickets

  1. Krems Forum Frohner Forum Frohner

    Tickets

  2. Krems Forum Frohner Forum Frohner

    Tickets

Programm

ACHTUNG: Begrenzte Kapazitäten, Reservierung am Veranstaltungstag empfohlen. 
Nähere Informationen

ÖSTERREICHISCHE ERSTAUFFÜHRUNG

Maurice Ravels Bolero wird funky, taucht ab in die Nacht und verwandelt sich in einen Housetrack. Schwarze Erfahrung nimmt den weißen Kanon auseinander. Mit minor matter plädiert die Choreografin Ligia Lewis für minoritäre Aneignungen und eine (Lebens-)Kunst der Überschreibung. Zwei Performer und sie selbst loten das Spannungsverhältnis von Gemeinschaft und Singularität aus und fragen nach dem Potential einer Politik der Minderheiten, die die herrschenden Identitätszwänge hinter sich lässt. Zwischen Licht und Schatten, Referenz und Imagination, Affekt und Verkörperung eröffnet das Stück einen feierlichen Raum, in dem tradierte Zeichensysteme von einer intimen Poesie der Aufführung unterwandert werden. Die Black Box des Theaters wird so mit der Flüchtigkeit des schwarzen Ausdrucks gesättigt. 
Nach dem Solo Sorrow Swag ist minor matter der zweite Teil des Triptychons BLUE, RED, WHITE. Stand beim ersten Teil mit der Farbe Blau die Melancholie im Vordergrund, wendet sich Lewis nun der Symbolik des Rot und der Materialisierung von Gefühlen zwischen Liebe und Wut zu: Red Light/Red Heat.

Konzept & Choreografie: Ligia Lewis
Mit: Jonathan Gonzalez, Ligia Lewis, Tiran Willemse
Musikalische Dramaturgie: Michal Libera
Sounddesign: Guy James Cohen
Styling: Alona Rodeh
Licht: Andreas Harder
Dramaturgie: Ariel Efraim Ashbel
Assistentin: Martha Glenn
Presse & Produktion: björn & björn

minor matter ist eine Produktion von Ligia Lewis in Co-Produktion mit HAU Hebbel am Ufer. Gefördert von the Governing Mayor of Berlin - Senate Chancellery - Cultural Affairs und Fonds Darstellende Künste e.V.  

Homepage

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden