Sidsel Meineche Hansen

Krems Lounge Lounge

DICKGIRL 3D (X)

Programm

Posthumanistische Penetrationen im Virtual Reality-Headset: Eine am Computer generierte 3D-Animation zeigt Sex zwischen einer Humanoiden mit Brüsten und einem Alien, in dessen Körperwülste sich Penisersatz und Hände graben. Der blau leuchtende Dildo des Dickgirls erscheint als flexible Macht- und Sextechnologie. Er betreibt die Deformation des Natürlichen und der damit verbundenen Geschlechterordnungen. Am Ende ist das Dickgirl weiß wie Eis und der aufpeitschende Beat des Beginns weicht dem Keuchen eines Cyborgs.

Credit: Werkflow Ltd, London
Soundtrack: Exotica by Nkisi (2016)

In Auftrag von Gasworks in Kooperation mit Trondheim kunstmuseum.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden