Archiv: The Agency

Krems Halle 1 Halle 1

Medusa Bionic Rise

Programm

Aufgrund begrenzter Kapazitäten ersuchen wir um Reservierung von Zählkarten für die Performance. Restplatzanfragen ab 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn am jeweiligen Veranstaltungsort möglich. Kein Nacheinlass nach Vorstellungsbeginn.
Einlass nur mit einem gültigen Tagesticket möglich.

 

ÖSTERREICHISCHE ERSTAUFFÜHRUNG

„Fight. This is beyond fitness. This is beyond enhancement. Join the rise.“ Die Fitnessgurus von Medusa Bionic Rise (MBR) sehen sich als Prototypen eines wieder einmal Neuen Menschen. Man könnte MBR aber auch als eine grelle Parodie auf eine missionarische Sekte mit einem Hang zu futuristischen Manifesten über den gestählten Körper verstehen, die die Werte einer transhumanistischen Selbststeigerung in die Welt trägt. Ein Handicap ist da nur ein Anreiz mehr zur Arbeit an sich selbst, eine verführerische, muskulös bis queer schillernde Oberfläche soll unser Begehren in die Falle locken, der Schweiß eines Boxtrainings die Lust am Aggressionsabbau ansteuern. Die freie, 2015 gegründete Gruppe The Agency arbeitet laut Selbstdarstellung „mit den Erscheinungsformen und Narrativen des Neoliberalismus und überdreht diese Formate affirmativ“. Ihre performative Installation Medusa Bionic Rise spielt in einer reizvoll reizlosen Fitnessstudio-Hypersimulation inklusive Designerdrogentheke. Abseits davon werden in intimen Raumsituationen Einzelbehandlungen für Freiwillige aus dem Publikum angeboten.

Künstlerische Leitung THE AGENCY: Magdalena Emmerig, Belle Santos, Rahel Spöhrer, Yana Thönnes
Performance: Stacyian Jackson, Jeremy Nedd, Lara Scherrieble, Nastja Antonenko, Magdalena Emmerig, Belle Santos, Rahel Spöhrer, Yana Thönnes, Eva Jaglitsch, Sharlyn Bonner, Florian Wolf, Boris Gass
Sound Design: Nile Koetting
Video/ Website: Hrefna Hoern Leifsdottir
Programmierung Avatar: Elisabeth Mayer
Produktionsleitung: SISK - Sabine Klötzer
Assistenz Regie: Lola Fonsèque

Eine Produktion von THE AGENCY GbR mit den Münchner Kammerspielen und Treibstoff Basel 2017 sowie der Kaserne Basel.

Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ Gastspielförderung Tanz International, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Homepage

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden