Presse

PRESSETEXTE / PRESSEFOTOS / AKKREDITIERUNG

Kontakt:
Barbara Pluch (Leitung) 
Tel: +43 (0) 664 60 499 322 
Fax:+43 (0) 2732/908031 
E-Mail:

Sound, Art, Performance, Diskurs. Schauplätze des Musik- und Performancefestivals, das rund 20 Programmpunkte pro Tag präsentiert, sind der Klangraum Krems Minoritenkirche, mehrere Hallen am Messegelände, das Kino im Kesselhaus, Forum Frohner und die Kunsthalle Krems.

donaufestival - 28.04. – 30.04. sowie 05.-07.05.2023 - Early bird tickets und erste Namen ab Mitte Februar!

PRESSEFOTOS

=> Atmofotos donaufestival

Der Abdruck der Fotos für Pressezwecke (in Zusammenhang mit den Festivals) ist honorarfrei bei Namensnennung des Fotografen/ der Fotografin und des Festivals.

AKKREDITIERUNG

Die Akkreditierung ist ab 30.3.2023 möglich. Wir ersuchen um Verständnis, dass pro Medium (so es in Zusammenhang mit einem Bericht steht!) maximal eine Presse- und eine Halbpreiskarte pro Veranstaltungstag vergeben werden können.  So bitten wir um redaktionsinterne Abklärung! Für manche Performances, Filme und Talks sind zusätzlich Zählkarten notwendig. Wir vergeben keine Fotopässe (siehe oben).

ARCHIV 2022

donaufestival 2022 „Stealing the Stolen“
(29.04. – 01.05. sowie 06.-08.05.2022 | verschiedene Orte in Krems)

Sound, Art, Performance, Diskurs. Das genreübergreifende avantgardistische Kunstfestival präsentiert rund 20 Programmpunkte pro Tag präsentiert an mehreren Orten in Krems. 2022 steht das Festival unter dem Titel "Stealing the Stolen".

PRESSETEXTE

=> donaufestival 2022 - Stealing the Stolen - Pressetext

=> Timetable/Programmübersicht

=> Detailtexte mit weiterführenden Links Performance/Kunst/Film/Diskurs

=> Detailtexte mit weiterführenden Links Sound

ARCHIV 2021

donaufestival 2021 (1.-3.10. und 8.-10.10. Krems a.d.Donau):
IN THE YEAR OF THE METAL OX

In The Year Of The Metal Ox: Das heißt Ausnahmezustand - und Weitermachen zugleich. Neue Hoffnung, neues Glück. Der Titel des donaufestivals 2021 bezieht sich auf das chinesische Sternzeichen des gleichen Jahres, das immer noch im Zeichen einer Pandemie steht. Diese kennt zwar kein Außen, betrifft aber nicht alle gleichartig. Sie spitzt vielmehr gesellschaftliche Bruchstellen zu und fordert ungeahnte künstlerische Umgangsweisen mit Körperlichkeit und Technik, Intimität und Kollektivität heraus.

Wir freuen uns auf ein donaufestival 2021 – so spannend wie möglich und so sicher wie nötig.

=> Pressetext donaufestival 2021

=> Timetable/Programmübersicht 2021

=> Detailtexte Performance/Kunst/Film/Talk

=> Detailtexte Musik

=> Pressetext Metahaven Chaos Theory (Mai-Juni 2021 in der Kunsthalle Krems)

PRESSEFOTOS 2021

FESTIVALFOTOS 2021

=>  Tag 1: Sound Bendik Giske | Elvin Brandhi | Nuha Ruby Ra | Kali Malone presents 'Does Spring Hide Its Joy' featuring Lucy Railton and Stephen O’Malley | Nazar | Duma

=> Tag 2: Sound Die Wilde Jagd | FRKTL | Deena Abdelwahed Live | Angel-Ho | David Fenech, Jac Berrocal & Vincent Epplay | BbyMutha | Kampire 

=> Tag 3: Sound Jerskin Fendrix | UCC Harlo | Jung An Tagen & Rainer Kohlberger AV Performance | Prison Religion | Girl Band | Margenrot

=> Tag 4: Sound Rosa Anschütz | Die Orangen | Robert Henke: CBM 8032 AV |Masma Dream World | Lost Girls | Loraine James

=> Tag 5: Sound DEATHPROD: Occulting Disk | Aho Ssan | Decolonize Your Mind Society | Conny Frischauf | Black Country, New Road | Phantom Gold (Collaboration Rosa Nebel x Herrgottsblick)

=> Tag 6: Sound Asifeh | Gischt | Lyra Pramuk | Kìzis mit Streichquartett | Nordra | Ghostpoet

=>  Performance WE 1 Up. Lisa Hinterreithner: linger on

=>  Performance WE 1 Ingri Fiksdal, Fredrik Floen, Mariama Fatou Kalley Slåttøy: Fictions of the Flesh

=>  Performance WE 1 Ira Melkonyan & the rubberbodies collective: Upstairs Geology 50/50

=>  Performance WE 2 Marco Donnarumma x Margherita Pevere: Eingeweide

=> Performance WE 2 Hollow: Summit

=>  Installationen knowbotiq in collaboration with Odete: Genesis Machines, indigo farming | Anne Imhof: Untitled (Wave) | Forensic Architecture: Triple-Chaser | Michael Wallinger fprs. 19

 

ARCHIV 2020

donaufestival 2020. Machines Like Us (24. – 26.04. und 30.04. – 02.05.2020, Krems a.d.D.) aufgrund der Sicherheitsbestimmungen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ABGESAGT!

Das diesjährige Leitmotiv "Machines Like Us" reagiert auf den wachsenden Einfluss von Algorithmen und Künstlicher Intelligenz auf die Gesellschaft.

ARCHIV 2019

2019

07/03 Pressemappe zum donaufestival 2019 (mit Kurztext, Artists A-Z und Programmübersicht) zum Download

FESTIVALFOTOS 2019

Performance
WE1: Karin Pauer & Aldo Giannotti: this is where we draw the line / fABULEUS / Michiel Vandevelde: Paradise Now (1968-2018) / Bully Fae Collins: Plight Notions with Shandy

WE2: Stefan Kaegi / Rimini Protokoll und Thomas Melle: Unheimliches Tal. Uncanny Valley / El Conde de Torrefiel: KULTUR / Ligia Lewis: Water Will (in Melody)

Jonas Staal: Steve Bannon: A Propaganda Retrospective, Model (museumkrems)

Sound
26.04.2019 Yonatan Gat & The Eastern Medicine Singers / Katharina Ernst / Alien Parade / Alien Disco Soundclash / Anna von Hausswolff / Årabrot / Tyondai Braxton / Giant Swan

27.04.2019 Feldermelder plays Erratic / Ben LaMar Gay / N-Prolenta / LAFAWNDAH / Lonnie Holley / Holly Herndon / Khalab

28.04.2019 Nadja / AAA / Punctum / Shortparis / Gudrun Gut / Planningtorock

03.05.2019 Ark Noir / Rafael Anton Irisarri / Lucrecia Dalt / Hüma Utku / Godflesh / Eartheater / Fatima Al Qadiri / Yves Tumor

04.05.2019 Benjamin Shaw / Lisa Stenberg / Flotation Toy Warning / Hyph11E / Guttersnipe / Grim Lusk / Apparat

05.05.2019 Rakta / schtum / Deafkids / Irreversible Entanglements / Nkisi / Kate Tempest / Talk: Black Quantum Futurism

ARCHIV 2018

PRESSETEXTE

Pressemappe donaufestival 2018

PRESSEFOTOS

Festivalfotos 2018

Performance: The Agency: Medusa Bionic Rise; Liquid Loft; Wild Vlees; Barbis Ruder; Rudi van der Merwe: Trophée; Britt Hatzius: Blind Cinema; Oreet Ashery: Passing Through Metals

Art/Installation: Ryan Trecartin & Lizzie Fitch: Premise Place (edit 1); Marina Gioti: Polysomnogarden; Floris Vanhoof: Bug Sounds / Vinyl Canyon; Anna Vasof: Loop Hole; John Gerrard: Western Flag (Spindletop, Texas)

Stockholmsyndrom: Julien Deprez; JK Flesh feat. Moor Mother, Farce

Talks: Simon Reynolds/Jens Balzer/Christian Höller; Tilman Baumgärtel; Thomas Edlinger/Armen Avanessian/Eva Horn

Sound: 27.04. Lanark Artefax / Grouper / Godspeed You! Black Emperor / MOPCUT / Laurel Halo / Lightning Bolt

Sound: 28.04. Nobody (Willis Earl Beal) / In My Talons / Orson Hentschel / MHYSA / Lotic / DJ Taye / ZONAL ft. Moor Mother

Sound: 29.04. Lawrence English / The Space Lady / Venetian Snares x Daniel Lanois / Demdike Stare LIVE AV w/Michael England / Puce Mary / Gravetemple / Ex Eye

Sound: 04.05. Amnesia Scanner / Sote presents Parallel Persia / Coby Sey / Lafidki / James Holden & The Animal Spirits / FAKA

Sound: 05.05. Pan Daijing presents Fist Piece / Philippe Hallais / Manuel Göttsching / Jakuzi / Nadah El Shazly / Mouse on Mars Dimensional People Ensemble / Perc

Sound: 06.05. Friends of Gas / Circuit des Yeux / Matana Roberts & Kelly Jayne Jones / Big|Brave / Scout Niblett / Molly Nilsson / Deerhoof / as waves go by

Der Abdruck der Fotos für Pressezwecke (in Zusammenhang mit den Festivals) ist honorarfrei bei Namensnennung des Fotografen/ der Fotografin und des Festivals.

Promotionfotos

KünstlerInnen 2018 (A-Z)

ARCHIV 2017

FESTIVALFOTOS 2017 zum Download

Performances: Ligia Lewis: minor matter / Ariel Ephraim Ashbel and friends: The Empire Strikes Back: Kingdom of the Synthetic / Doris Uhlich: Habitat / Karl Karner und Linda Samaraweerová: WÜRFELN III / Oliver Zahn und Julian Warner: Situation mit Doppelgänger / Laboratory of Anger Management / Colin Self: Siblings / QUARTO: Durational Rope / Stephan Geene feat. Claudia Basrawi, Justus Köhnke & Ricky Shayne: mutwillig, Shayne

Sound: 28.04. (Scritti Politti, Elysia Crampton, group A, M.E.S.H., Sote with Tarik Barri, Arash Bolouri & Behrouz Pashaei, Stockholm 1: Greg Fox)

Sound: 29.04. (Foodman, Jace Clayton, Moor Mother, Palmistry, Tommy Genesis, Yves Tumor, Stockholm 2: Heather Leigh)

Sound: 30.04. (Gnod, Gonjasufi, Guardian Alien, Heather Leigh & Peter Brötzmann, Horse Lords, Michele Nox, Ulver, Stockholm 3: 1115 Julian Warner)

Sound: 01.05. (Radian / Roisz / dieb13, Einstürzende Neubauten, Ian William Craig, Josephine Foster, The Body, The Grubby Mitts, Stockholm 4: Eartheater)

Sound: 05.05. (Actress, Emptyset, Equiknoxx, Gazelle Twin: Kingdom Come, Silver Apples, The Bug feat. Miss Red, Stockholm 5: Vika Kirchenbauer)

Sound: 06.05. (Ben Frost, Deafheaven, Dino Spiluttini, Klara Lewis, Oliver Coates, Pharmakon, Stian Westerhus, This Is Not This Heat, Stockholm 6: Ventil)

Promo-Fotos Artists A-Z zum DOWNLOAD

Portraitfotos Thomas Edlinger (Künstlerischer Leiter) und Bettina Kogler (Kuratorin Performance 2017) zum DOWNLOAD

Der Abdruck der Fotos für Pressezwecke (in Zusammenhang mit den Festivals) ist honorarfrei bei Namensnennung des Fotografen/ der Fotografin und des Festivals.
Für zusätzliche Hintergrundmaterialein zu einzelnen KünstlerInnen, Audiobeispiele, Interviewvermittlung oder Pressekarten wenden Sie sich bitte an Barbara Pluch.

 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden