Programm

MUSIC

Sanfte Soundmodulationen, choral verschachtelte Vokalsamples, warmes Bass-wummern, dazu arabisch inspirierte, synkopisch verspielte Drumsamples - die hermetischen Klangwelten, in die Shackleton uns entführt sind unverwechselbar elegant und voller subtiler Nuancen. Sein sphärischer, streng reduzierter Ambient Dubstep steht an der Grenze zum Minimaltechno. Mit dem aktuellen Projekt „Powerplant“ schlägt der Wahlberliner nun ein neues Kapitel auf und widmet sich der Zusammenführung von Neuer Musik und Clubsound. In Kollaboration mit drei Perkussionisten wurde ein elaboriertes Konzept erarbeitet, das einerseits auf Notation und präzisem Timing, andererseits auf freier Improvisation beruht. Im Wechselspiel von natürlichem und elektronischem Puls entstehen eigenständige Polyrhythmen, die sich zu einem organisch wabernden Ganzen zusammenfügen. 

Facebook

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden