Kosten

4048

Details und Tickets

  1. In Kürze verfügbar

Programm

ART

Peter Tscherkasskys Filme lassen den Blick nicht zur Ruhe kommen und fordern den Betrachter dabei unablässig heraus. In den Filmen der Ausstellung „Coming Attractions“ werden Fragmente analoger Werbefilme und Filmtrailer inhaltlich ad absurdum geführt. Tscherkasskys ästhetischer Umgang mit filmischem Material ist dabei längst nicht bloß dekonstruktivistisch oder antiillusionistisch – seine Arbeiten sind von einem radikal produktionsästhetischen, experimentell-strukturellen Denken bestimmt. Ihn interessieren die Möglichkeiten dezidiert analoger Bearbeitung, d.h. des direkten und unmittelbaren Zugriffs auf das filmische Bildmaterial.

In Kooperation mit Galerie Stadtpark.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden