N-Prolenta

Krems Minoritenkirche Minoritenkirche

Programm

SOUND

Träumen Cyborgs von menschlicher Freiheit? Oder sind nicht auch alle Menschen schon längst zu Sklav*innen des digitalen Überwachungskapitalismus geworden? Das sind die Fragen, mit denen sich Brandon Covington alias N-Prolenta befasst, Transgender- Künstler*in aus North Carolina. In Multimedia-Installationen, als Performer*in und Klubmusik- Produzent*in beschwört N-Prolenta das Bild einer kommenden Menschheit und die Geister der Vergangenheit; schmerzvoller Gospelgesang und finstere Industrialdrones werden in physisch bedrohlicher Weise, aber auch mit sarkastischem Witz dargeboten.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden