Rakta

Krems Minoritenkirche Minoritenkirche

Programm

SOUND

Minimalistischer Gothic-Dub aus Brasilien mit einer anarchofeministischen Botschaft: So könnte man die Musik des aus São Paulo stammenden Quartetts Rakta bezeichnen. Zu kraftvoll geschlagenen, repetitiven Rhythmen intoniert die Sängerin Paula Rebellato insistierende Mantren; dazu tauchen ihre Mitmusikerinnen die Ohren gern in trügerisch weich hallende Bässe, um sich plötzlich umso kraftvoller mit fies fiependen Feedbacks in die Trommelfelle zu fräsen. Als ihre Lieblingsbands nennen sie Can, Crass und Sleep – doch wirkt die hypnotisierende Roheit von Rakta in jedem Moment vorbildlos und hoch gegenwärtig.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden