Conny Frischauf

Krems Halle 2 Halle 2

Details und Tickets

  1. Krems Halle 2 Halle 2

Programm

SOUND

Das Spiel mit der Stimme, die Fragmentierung und Manipulation des Gesangs gehört zu den wesentlichen Experimentierfeldern der gegenwärtigen Pop-Avantgarde. Auch die Wiener Sängerin und Produzentin Conny Frischauf betreibt es mit lustvoller Intensität. Doch gilt ihr Interesse dabei zugleich der Sprache selbst, der Fragmentierung und Manipulation von Sätzen und Wörtern, der Repetition von Silben und Interjektionen: Diese verflicht sie auf ihrem Album The Drift mit minimalistischen, motorischen Rhythmen. „Es geht rauf, rauf, rauf“, singt sie gleich am Anfang, „Tust du mir weh, sag ich ade, au au, tschau tschau“, heißt es in Auf Wiedersehen“ Das erinnert natürlich an Kraftwerk, aber vor allem auch an Malaria! und an Die Dominas: Mit ihrer kühlen, reduzierten, virtuosen Musik schließt Conny Frischauf an die Tradition großer feministischer New-Wave-Künstlerinnen an.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden