Archiv: GLAM

Krems Minoritenkirche Minoritenkirche

Programm

SOUND

Gloria Amesbauer arbeitet als Sänger*in und Bassist*in, als Produzent*in und Tätowierkünstler*in; unter dem Namen GLAM spielt Amesbauer elektronisch-experimentellen Drama-Pop. Gerade ist das Solodebüt two months / years erschienen. Darauf erzählt GLAM eine Geschichte der Wiederaneignung – eine Geschichte der Rückeroberung des eigenen Körpers aus seinen Zurichtungen durch die Kultur und Gesellschaft. Und auch: eine Rückeroberung des Begriffs der Romantik aus den verstellenden Zuschreibungen der Heteronormativität. GLAM arbeitet mit multiplizierten und manipulierten Stimmen, eine Vervielfältigung und Verstreuung des Selbst, aus der es umso gefasster und konzentrierter wieder aufzuerstehen vermag.

Website | Instagram | Facebook

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden