Archiv: Julian Warner & Kids of the Diaspora

Krems Kino im Kesselhaus Kino im Kesselhaus

Talk (DE): Counter Appropriation versus Cultural Appropriation

Programm

THEORY & TALK

Gehört Kultur jemandem oder allen und damit niemandem zugleich? Cultural Appropriation gilt im Diskurs der Dekolonisierung als ausbeuterische, illegitime Aneignung „von oben“. Dem gegenüber steht die Idee der Counter Appropriations, in der die Vorstellung der Counter Culture mitschwingt. Man kann diese Gegenaneignungen als Widerstandsform „von unten“ deuten - gegen hegemoniale Formen und für neue Verbindungen. Oder auch als Wiederaneignung, als Inanspruchnahme von kulturellen Ressourcen, die marginalisierten und diskriminierten Stimmen nie zugestanden wurde.

Moderation: Christian Höller

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden