So. 28 April 2024 17:00 Uhr

Dylan Henner

Vergangene Veranstaltung

© Promo

Beschreibung

Über Dylan Henner, der mit seinem Debüt-Longplayer The Invention of the Human, welcher 2020 auf AD93 erschien und sofort einen begehrten Platz auf der Albums Of The Year-Liste von BBC 6Music erhielt, ist nur sehr wenig bekannt.

Henner ist nicht sonderlich erpicht darauf, in sozialen Netzwerken für sich zu werben. Stattdessen kommuniziert er vor allem über wundersam fantasievolle Klanglandschaften und entwaffnend poetische Songtitel ("The Sun Made the Sea Look Gold", "Children Were Climbing The Old Tree in the Park", "A Spring With The Remains Of A Fire"), ebenso wie über visuelle Kunstwerke. Seine Musik besteht aus hervorragend konstruierten Mensch-Nicht-Mensch-Klanglandschaften, die aus synthetisierten und bearbeiteten Stimmen und Chören, Synthesizern, Marimba und Feldaufnahmen bestehen und zu weitreichenden Symphonien mit Stimmungen von heiter und zerebral bis hin zu entfremdet und trostlos werden, die sich auf Ambient- und experimentelle Musik, Sounddesign und Filmmusik beziehen.

Das Debütalbum The Invention of the Human (AD93, 2020) versucht, eine Reihe grundlegender philosophischer Fragen zu klären: Was genau macht uns zu Menschen? Wozu ist die Zivilisation gut, wenn so viel Elend mit ihr verbunden ist? Wie wird die Technologie die Menschheit auf lange Sicht beeinflussen? - durch den Verstand und die Soundkarte eines Computers. Das Album ist weder utopisch noch dystopisch, Natur und Technologie befinden sich in einem seltsamen, aber perfekten Gleichgewicht.

2022 wurde ein neues Album auf AD93 You Always Will Be veröffentlicht. Das Album, ein einziges 40-minütiges Stück, erzählt die Geschichte eines einzigen Lebens von der Geburt bis zum Tod. Dylan schreibt: "Ich habe in letzter Zeit viel über den Lauf des Lebens nachgedacht, da ich alle meine vier Großeltern verloren habe, aber auch die Geburt meiner Tochter feiern konnte - und das alles innerhalb einer kurzen Zeitspanne. Die Kürze und Kostbarkeit des Daseins hat mich wirklich getroffen."

Das Album wurde bei seiner Veröffentlichung von den Kritikern hochgelobt, u. a. von The Quietus als Album der Woche, und von Pitchfork-Gründer Ryan Schreiber, dem führenden Musikautor Shawn Reynaldo und Tom Ravenscroft von 6Music überschwänglich gelobt.

Dylan Henner hat auch Ryuichi Sakamoto, Terry Riley und Su Tissue gecovert und Ende 2021 die EP Amtracks veröffentlicht, eine Liebeserklärung an eine Zugfahrt durch das ländliche Pennsylvania . Er hat Kassetten- und Digitalplatten für das in Brighton ansässige Phantom Limb, das belgische Label Dauw und das Tape-only-Imprint Syon von AD93 veröffentlicht. Vor kurzem hat er seinen ersten Soundtrack fertiggestellt, der Anfang 2024 auf Phantom Limb erscheinen soll.

Weitere Termine an diesem Tag

Artists

  • Da JavaScript dekativiert ist, werden einige Inhalte nicht geladen.
  • Da dein Browser nicht supportet wird, werden einige Inhalte nicht geladen.
  • Auf Grund von zu geringer Bandbreite werden einige Inhalte nicht geladen.
  • Auf Grund von zu schwacher Hardware werden einige Inhalte nicht geladen.